Niedrige Miete gegen Gesellschaft

Mitwohnen - Brücken über die Generationen

Sozialer Kontakt, Menschenfreundlichkeit, SicherheitsbedürfnisBitte vorlesen Sozialer Kontakt gesucht

Eine weitere Gruppe betrifft Menschen, die unterschiedliche Beweggründe haben können. Manche sind altruistisch motiviert, da sie alles erreicht haben, was sie erreichen konnten und wollten. Da die eigenen Kinder außer Haus sind und andernorts ihr Leben führen, möchten sie nun gerne weiterhin mit jungen Leuten in Verbindung stehen, ein wenig am Puls der Zeit bleiben und auch mal anderen unter die Arme greifen. Sozialer Kontakt bedeutet ihnen viel.
Andere sind neugierig auf den Kontakt zu jungen Menschen, möchten in Gesellschaft sein, wiederum andere schlafen einfach nachts ruhiger, wenn sie wissen, dass noch jemand im Haus ist, denn dort kann es ziemlich einsam und bedrückend sein. Eine Wohnpartnerschaft käme ihrem Sicherheitsbedürfnis also entgegen.

Es ist daher wichtig, dass sich Mieter nicht abschotten, insbesondere nicht von älteren Leuten, die immer wieder mal gerne einen Plausch halten und Gesellschaft schätzen.
Freundlichkeit und mal ein Gespräch tun Wunder.
Voilà. Voran; es wird schon klappen.

Tag: